Dr. Matthias Kaltenmaier


Facharzt für Neurologie

Ausbildung:

  • 1986 – 1993 Studium der Humanmedizin an der Rupprecht-Karls-Universität Heidelberg
  • 01.12.1994 Approbation
  • 06.07.1996 Promotion zum Doktor der Medizin
  • 1993 – 1998 Assistenzarzt der Neurologischen Klinik des Städtischen Klinikums Pforzheim, Chefarzt Dr. Dörstelmann
  • 1998 – 9/2001 Oberarzt der Neurologischen Klinik, Pforzheim
  • 1998 – 2001 Leiter der Ambulanz für Bewegungsstörung am Städtischen Klinikum Pforzheim
  • 11/2000 – 9/2001 Leiter der Stroke Unit der Neurologischen Klinik, Pforzheim, Chefarzt Prof. Dr. Kaiser
  • 10/2001 – 4/2003 wissenschaftlicher Angestellter am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Chefarzt Prof. Dr. Dr. Henn
  • 7/2003 – 6/2006 als Facharzt für Neurologie an den Kliniken Schmieder, Speyerer Hof, Heidelberg, Chefarzt PD. Dr. Brandt
  • seit 7/2006 als Facharzt und seit 1/2007 als Oberarzt an der Neurologischen Klinik der Universitätsklinik Heidelberg, Ärztlicher Direktor Prof. Dr. W. Wick
  • Leiter der Spezialambulanz zur Behandlung mit Botulinumtoxin an der Neurologischen Universitätsklinik Heidelberg
  • Seit 12/2007 niedergelassen in der Neurologischen Gemeinschaftspraxis Schwetzingen

 

Zusatzqualifikation:

  • Zertifikat „Therapie mit Botulinumtoxin“ des AK Botulinumtoxin der Deutschen Gesellschaft für Neurologie
  • DEGUM-Zertifikat Doppler- und Duplexsonographie der hirnversorgenden Arterien
  • Qualifikation Verkehrsmedizin (Fahrerlaubnisverordnung)

 

Nebenberufliche Tätigkeit:

Nerurologische Universitätsklinik Heidelberg: Botulinumtoxinbehandlung

Dr. Matthias Kaltenmaier

Alle Inhalte © 2013 www.neurologienetz.de  |  Gestaltung: zündraum